LIONEL 2016 GEWINNER DER KATEGORIEN

THEMA: MEDICAL DESIGN


Kategorie Professional, 1. Platz

MR Designstudie

MRT-GERÄTE

CHRONIK EINER JAHRHUNDERTFLUT

Eine Studie zum Thema „Die nächste Generation von MRT-Geräten“. Unter dem Augenmerk von Kostenreduktion und gute Umsetzbarkeit wurden unterschiedliche Design- und Bedienkonzepte entwickelt. Alle MRT-Geräte wurden modular gestaltet, um ein Maximum an Gleichteilen im Hinblick auf eine umsetzbare Produktsegmentierung zu erzielen. Ein konzeptioneller Schwerpunkt lag darin, verschiedene Stimmungen sowie Raumatmosphäre über die Gerätefront erlebbar zu machen. Das Gerät geht im übertragenen Sinne „einen Schritt“ auf den Patienten zu und schafft die Basis für das Vertrauen in die Untersuchung mit dem Gerät.

Design
Corpus-C Design-Team

Auftraggeber

Erscheinungsjahr

MRT_1_310x220
MRT_2_310x220
MRT_3_310x220
MRT_4_310x220
COLLEGE

Kategorie College, 1. Platz

SAME : SAME

KOLLEKTION

PARADOXES GLEICHGEWICHT

Diese Kollektion setzt sich mit dem Thema Blindheit und Sehbehinderung auseinander. Besonders die Wahrnehmung betroffener Menschen ist eine Inspiration. Blinde Menschen haben eine vollkommen andere Wahrnehmung vom Körper im Raum als Sehende. Sie sehen mit dem ganzen Körper. Die Entwürfe sind u.a. von den Eigenschaften und der Herkunft der verwendeten Materialien inspiriert. Haptik, Struktur und Klang der Stoffe spielen eine wichtige Rolle. Nachhaltigkeit ist ein selbstverständlicher Aspekt dieser Kollektion.

Um den Umgang mit Mode und Bekleidung für Menschen mit Sehbehinderung zu erleichtern, sind Pflegehinweise als Lasercutouts, lesbar in Braille in die Teile integriert. Das Konzept ist im Kollektionsbuch in Braille gedruckt und als Hörbuch verfügbar. Für eine bessere Orientierung im Store dient ein Voice-Etikett. SAME:SAME steht für Sehende und Menschen mit Sehbehinderung gleichermaßen. Die Kollektion vereinfacht für den Konsumenten das Anziehen der Teile, da es kein vorne, hinten, rechts und links gibt, alle Teile sind wendbar. Des Weiteren steht SAME:SAME für Genderneutralität.

Design
Anna Sophia Flemmer

Auftraggeber
Hochschule Hannover/Modedesign

Erscheinungsjahr

SAMESAME_1_310x220
SAMESAME_4_310x220
SAMESAME_7_310x220
SAMESAME_2_310x220
INNOVATION

Kategorie Innovation, 1. Platz

G-Core

ROTATIONSHANTEL

EINSTIEG IN EIN NEUES LEBEN

Die Rotationshantel g-Core ist ein Trainingsgerät für den Reha- und
Fitnessbereich. Sie erzielt ihre Trainingswirkung nicht allein durch ihr
Eigengewicht in Verbindung mit der stets senkrecht zur Erdoberfläche
gerichteten Gravitationskraft, sondern primär durch die aufzubringende
Rotationsenergie, die lageabhängig auf alle Körperebenen wirkt.

Damit ist die g-core smart-bell zur Zeit das einzige portable Trainingsgerät,
das im Rahmen entsprechender Übungen nahezu alle Muskelgruppen
ansprechen kann.

Design

Ardey & Felsch / Christian Felsch von Wild

Auftraggeber

Erscheinungsjahr

G-Core_4_310x220
G-Core_1_310x220
G-Core_2_310x220
G-Core_5_310x220
AWARD NIGHT

Kategorie Award Night, 1. Platz

360 Grad Gesundheit

ERKLÄRFILM

MANIPULATION DER SICHTWEISE

Die Animation „360° Gesundheit“ dient als Erklärfilm für eine fiktive
Krankenkasse. Innerhalb einer Minute wird aus Sicht der Krankenkasse für
ihre Kunden „eine gesunde Lebensweise“ erläutert.

Die Animation zeigt auf der einen Seite die Bedeutung einer gesunden
Lebensweise auf und vermittelt auf der anderen Seite, dass eine totale,
zwanghafte Kontrolle letztendlich aber auch nicht glücklich macht.

Design
Anne Derksen

Auftraggeber

Erscheinungsjahr

360_Grad_5_310x220
360_Grad_3_310x220
360_Grad_2_310x220
360_Grad_4_310x220